Wanderungen

TV Deutsche Eiche wanderte bei Silberborn am 06.03.2022

15 Wanderer trafen sich am Hackelbergstein, der früher, so Wanderwart Ulf Hillebrecht, ein Grenzstein an anderer Stelle war. Ulf führte zunächst Richtung Sandwäsche und gab Einblicke in die Historie. Der Unterschied von männlicher und weiblicher Losung beim Rotwild wurde fachmännisch erläutert. An der  Sandwäsche vorbei zur Gewinnung der Rohstoffe von Glas und Porzellan führte der Weg zur verdienten Bratwurst auf dem Parkplatz. Nach der Stärkung ging es bergauf zur Hackelberghütte mit dem Feuchtbiotop, wo sich mittlerweile Kraniche gelegentlich einfinden. Nachdem der Aussichtsturm Hochsolling erklommen wurde, ging es zur ehemaligen hannoverschen Landesgrenze, die durch eine lange Trockensteinmauer markiert wurde. Diese ist, führte Ulf Hillebrecht schmunzelnd aus, auch aus dem Weltall gut erkennbar, wie die chinesische Mauer. Die Wanderer applaudierten und der 1. Vorsitzende Hans Schürzeberg dankte Ulf Hillebrecht für den „geistigen und körperlichen Input“.

Die nächste Wanderung im April auf den Spuren der „Judenbuche“ (A. v. Droste-Hülshoff) ist schon in Planung.

 

 

Text: Hans Schürzeberg
Bilder: Mike Bohne
 

Adventswanderung 2019
 
Zum Ende seiner Amtszeit hatte Wanderwart Jürgen Seckelmann mehr als 30 begeisterte Wanderer auf einer Strecke durch das Rumohrtal und über die Horst zu seiner Ranch geführt.
Bei einigen informativen Stopps unterwegs gelang es ihm immer wieder die Zuhörer mit kompetenten Informationen zu fesseln.
Mit großer Begeisterung dozierte er über Jagd, Forstwirtschaft und Umwelt.
Danke lieber Jürgen, wir haben viel gelernt in den 8 Jahren Deiner ehrenamtlichen Tätigkeit!
Mit Glühwein, Tee und Gebäck gab Jürgen seinen "Ausstand"!
 
                                                  
 
 
 
Hans Schürzeberg
 
 

Mecklenbruch 2019
 
Bei wunderschönem Wetter konnte Jürgen Seckelmann die Teilnehmer zur Wanderung durch das Mecklenbruch begrüßen. Ihnen wurde ein einzigartiger Einblick in die Entstehung dieser Landschaft geboten. Das aktuelle Sterben der Buchen war ein wichtiges Thema, das alle Teilnehmer sehr bewegte. Alle Wanderer waren von Jürgens engagierten Ausführungen sehr begeistert. Nochmals auf diesem Wege: Vielen Dank Jürgen !!! Mehr dazu in diesem Video!

Hans Schürzeberg 

 
 

Herbstwanderung
 
32 Teilnehmer begleiteten Jürgen Seckelmann auf seiner interessanten Wanderung rund um den Moosberg. Anhand eines großen Stücks Rinde erklärte Jürgen den immensen Schaden, den die Borkenkäfer nach dem Sturm Friederike im Solling anrichten, da die Fichten aufgrund des diesjährigen Wassermangels erheblich geschwächt sind. Bei strahlendem Sonnenschein genossen alle die Farbenpracht im herbstlichen Wald. Vorbei an alten Grenzsteinen, auf denen eine Wolfsangel zu erkennen ist, ging es zurück zum Aussichtsturm oberhalb von Silberborn. Zum wiederholten Mal hat Jürgen alle mit seinen Informationen und Geschichten zu unserer Heimatregion gefesselt und alle freuen sich auf die nächste Wanderung in der Adventszeit.