Unsere Veranstaltungen

 

Volkstrauertag 2018

Der TV Deutsche Eiche Holzminden von 1894 e.V gedachte am Volkstrauertag der Toten beider Weltkriege.
Bei kühlem jedoch trockenen Wetter konnte der erste Vorsitzende Hans Schürzeberg eine stattliche Anzahl Mitglieder am Ehrenmal im Mühlenberger Tal begrüßen.
 
Er dankte den Heimwarten Rolf Meese, und Dieter Verzagt, die den Gedenkstein und den Weg hergerichtet hatten. In seiner Ansprache reflektierte Hans Schürzeberg die Ereignisse in Chemnitz und die umgestürzten Grabsteine auf dem jüdischen Friedhof Holzmindens. Er schloss seine Ausführungen mit dem Aufruf: „Wir müssen uns gemeinsam für den Frieden und für die Gemeinschaft in unseren Dörfern, in unserem Land und in der Welt einsetzen.“
 
Nach einem gemeinsamen Gebet trafen sich alle Teilnehmer zu Kaffee und Kuchen in der Turnhalle "An den Teichen".
Hans Schürzeberg dankte allen Anwesenden für ihre Teilnahme.